25 Jahre Opferhilfe in der Schweiz

Am 8. September nimmt Yvonne Feri als Diskussionsgast an der Opferhilfetagung im Hotel Bellevue in Bern teil.

Die Tagung steht unter dem Motto «25 Jahre Opferhilfe in der Schweiz – Rückblick und Ausblick». Das Opferhilfegesetz ist in der Schweiz am 1. Januar 1993 in Kraft getreten und seither erhalten Menschen, die aufgrund einer Straftat in ihrer Unversehrtheit beeinträchtigt wurden, Opferhilfe. Diese Beeinträchtigung kann psychisch, physisch oder sexuell sein.
Neben der Podiumsdiskussion stehen verschiedenste Referate zum Thema auf dem Programm und für Fachleute und Interessierte bietet sich die Möglichkeit zum Austausch über aktuelle Fragen und die Zukunft der Opferhilfe.

Mehr Informationen zum Programm finden Sie unter: https://www.bj.admin.ch/dam/data/bj/aktuell/veranstaltungen/opferhilfetagung/programm-opferhilfetagung-d.pdf

Teilen:

Politisches Engagement ist teuer, Wahlen sowieso!

Wenn Sie mich dabei unterstützen möchten, eine sichtbare Wahlkampagne 2019 durchführen zu können, ist dies auf nachfolgende Konti möglich:


IBAN CH22 0076 1057 6069 7200 5 (Wahlkonto Yvonne Feri)


IBAN CH67 0900 0000 5000 2181 5 (Konto SP Wettingen, Spendenbestätigung wird erstellt) / Bitte anmerken: Spende für Yvonne Feri, NR-Wahlen


Jegliche Spende wird ausschliesslich für die Wahlen 2019 verwendet!

NEWS

Follower_In

Mit Facebook verlinken

Wir müssen aktiv werden!

15. April 2019 - 13:27

"Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie das in den siebziger Jahren war, als die Frauen den Männern noch nicht gleichgestellt waren. So brauchten Frauen beispiels...

Weiterlesen

FERI Mit-Wirkung