"Es gibt nur eines, was auf Dauer teurer ist als Bildung, keine Bildung!"
John F.Kennedy

Bildung eröffnet jedem Menschen Perspektiven. Ich wünsche mir, dass alle Kinder eine gezielte Förderung und Unterstützung erhalten, damit die Chancen gleichwertig werden. Ich setze mich für starke Volksschulen ein, welche den Kindern und Jugendlichen die Voraussetzungen für den Start ins Schul- und Arbeitsleben ermöglichen. Für mich soll Schulbildung allumfassend sein. Dies geht weit über Lesen, Schreiben und Rechnen lernen hinaus.

Zur Stärkung der öffentlichen Schulen, braucht es reichlich qualifizierte Lehrerinnen und Lehrer, welche wissen, dass ihre Tätigkeit geschätzt wird. Mehrfach wissenschaftlich bewiesen ist, dass der Lernerfolg zu einem grossen Teil von der Lehrperson und deren Beziehung zu ihren Schützlingen abhängt.

Zudem braucht es schweizweite Konzepte zur frühen Förderung und ebenso schweizweite familienergänzende Tagesstrukturen.

Der Lehrplan 21 soll als Basis dienen für ein schweizweites Lernverständnis.

 

Follower_in

Aktuelles

Sessionsbericht Sommer 2018

15. Juni 2018 - 13:04

Schulsportlager, Kuhhörner und Kopftücher sind nur ein paar Themen.

Weiterlesen

Selbstbestimmungsinitiative im Nationalrat - Menschenrechte gelten für Alle!

12. Juni 2018 - 08:18

Geben wir unsere Selbstbestimmung auf, wenn wir akzeptieren, dass es eine Instanz gibt, die uns darauf hinweist, wenn wir einen Fall im Hinblick auf die Mensche...

Weiterlesen

Brauchen wir den 1. Mai noch?

1. Mai 2018 - 08:13

Gedankensplitter zum Tag der Arbeit. Hat dieser Feiertag in der heutigen Zeit immer noch seine Berechtigung?

Weiterlesen

FERI Mit-Wirkung