Gesundheit

Schweizweit soll sichergestellt sein, dass alle Zugang zu einer qualitativ hochstehenden Gesundheitsversorgung haben. Dafür braucht es eine verstärkte Orientierung an den Gesundheitsbedürfnissen der Bevölkerung, eine integrierte Versorgung und eine sozialverträglichere Finanzierung.

Jahr um Jahr steigen die Krankenkassenprämien. Dieser rasante Kostenanstieg muss gebremst werden. Dazu müssen sich alle Akteure aus dem Gesundheitsbereich bewegen.

In ländlichen Gebieten praktizieren zu wenig Hausärztinnen und Hausärzte. Für diese Problematik müssen wir eine Lösung finden. Die Gemeinden und Kantone müssen in die Pflicht genommen werden. Es ist ihre Aufgabe, geeignete Strukturen zur Verfügung zu stellen.

Das Thema seltene Krankheiten begegnet mir bei meiner Arbeit immer häufiger. Ein spannendes Thema, das in Zukunft beschäftigen wird. Wer interessiert sich für die Erforschung seltener Krankheiten, wenn damit kein Geld zu verdienen ist? In welchem Umfang beteiligen sich die Krankenkassen an den (oftmals sehr hohen) Kosten, die für die Betroffenen entstehen? Wie sehen diesbezüglich die Statistiken aus? Was läuft unter IV, was nicht?

Eine nachhaltige Lösung für eine flächendeckende und bezahlbare Gesundheitsversorgung ist mein Ziel.

Unabhängig davon ist die Achtsamkeit mit dem eigenen Körper und dem Leben wichtig. Das ist die beste persönliche Prävention für die eigene Gesundheit: Bewegung, Ernährung, Alkohol im Mass. Auch zur langfristigen Prävention gehört für mich eine gesunde Seele und die Ursachensuche für wiederkehrende Gesundheitsprobleme.

Ein Zusammenspiel von Schulmedizin und Komplementärmethoden ist für mich deshalb eine Selbstverständlichkeit.

Follower_in

Aktuelles

Jeder Beitrag zum Umweltschutz zählt

10. Mai 2019 - 10:01

Seit Jahrzehnten sind meine Kernthemen als Politikerin Armut, Soziales, Gleichstellung, Familie, Kinder, Schutz und Gesundheit. Nun aber zur Umwelt....

Weiterlesen

1. Mai Rede

1. Mai 2019 - 13:19

Rede von Yvonne Feri zum 1. Mai in Lenzburg

Weiterlesen

Wir müssen aktiv werden!

15. April 2019 - 13:27

"Ihr könnt euch nicht vorstellen, wie das in den siebziger Jahren war, als die Frauen den Männern noch nicht gleichgestellt waren. So brauchten Frauen beispiels...

Weiterlesen

FERI Mit-Wirkung